Projektbeschreibung

NummerAdresseKategorieBetreuerStatuserfasst
005Luckmoor Ecke Luruper Hauptstr.Öffentliche GrünflächeKlaus Hillen und Klaus Kuhn[4] Erst-Anlage17.02.2022

Blog

26.06.2022: Es wächst, blüht und gedeiht

Fingerhut
Natternkopf
Weißklee
Margeriten

Frühere Bilderstrecken gibt es hier!

26.06.2022

Viel Sonne und ausreichend Regen plus gelegentlicher händischer Bewässerung haben die Pflanzen (einschließlich der Nachpflanzungen vom 9. Juni) prächtig wachsen lassen. Ärgerlich nur, dass einige wenige Hundebesitzer:innen die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Freunde einfach liegen lassen.

27.05.2022

Ein guter Tag für unsere Schmetterlinge in Lurup! Wir haben 312 Pflanzen in die Erde gebracht und so den Grundstein für eine wunderschöne Blühwiese gelegt. Das Wetter hat auch mitgespielt – es war nicht heiß und trocken, sondern kühl und regnerisch. So fühlen Setzlinge sich besonders wohl und wir hatten ja Regenjacken dabei…

Besonders schön war es, dass wir sage und schreibe 14 Helfer*innen auf der Fläche waren, die fleißig Löcher buddelten und Heidis kompetente Regie-Anweisungen befolgten.

Finanziert wurde der Pflanzenkauf durch einen Zuschuss der BUDNIANER HILFE (siehe 29.04.) – vielen Dank!

29.04.2022

Fast alle Mitglieder unserer Initiative haben im Rahmen einer Ortsbesichtigung konkrete Pläne, wie das Gelände verändert werden soll, entwickelt: Auflockern des ziemlich stark verdichteten Bodens, Einbringung verschiedener Samen, vielfältige einheimmische Stauden an verschiedenen Stellen, Begrenzung vielleicht durch Baumstämme vom Bauhof, Verzierung des Trafokastens mit einem thematisch passenden Graffito, Aufstellen von informativen Schildern … Auch mit einer Anwohnerin wurde bereits Kontakt aufgenomen.
Am nächsten Samstag sollen erste Pflanzen in den Boden, sofern sie in der Kürze der Zeit besorgt werden können.

29.04.2022

Geld vom Bezirksamt bekommen wir vorläufig nicht, aber – HURRA – im Rahmen der „Jubiläums-Ausschreibung „25malDanke““ der BUDNIARER HILFE haben wir eine Zusage über einen Zuschuss für unser Projekt in Höhe von 1.000 Euro erhalten! Vielen Dank, BUDNIARER HILFE!

31.03.2022

Die „Vereinbarung zur Grünpatenschft“ für die dreieckige Grünfläche an der Einmündung des Luckmoor in die Luruper Hauptstraße („C69“) zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und Klaus Hillen ist unterschrieben. Nun fehlt nur noch die Freigabe der Geldmittel durch das Bezirksamt.

17.03.2022

Aus dem Bezirksamt Alton, Abteilung Stadtgrün, kommt die Nachricht, dass die Grünfläche („C69“) mit einer kleinen Einschränkung (2 m zum Straßenraum hin können wir nicht pflegen, dafür bleibt die Stadt zuständig) für die Patenschaft freigegeben ist. Jetzt geht es an die bürokratischen Einzelheiten, die Unterschrift unter die Vereinbarung und dann an die konkrete Planung.

17.01.2022

Wir hatten das Aufstellen einer Bank geplant. Harald berichtet über eine Hundeauslaufzone, in der die Bänke instensiv für Treffs, Partys u.ä. genutzt werden und vermüllen. Dies könnte uns auch hier passieren und so nehmen wir von der Bankidee erstmal Abstand.

17.12.2021

Eine Mitarbeiterin des Bezirksamtes Altona will mit dem für C69 zuständigen Wegewart und dem Baumkontrolleur Kontakt aufnehmen, deren OK einholen und sich im Anschluss zur Vereinbarung der Grünpatenschaft melden.

26.08.2012

Die Bezirksversammlung stimmt dem Antrag für Patenschaften auf öffentlichen Grünflächen in Altona zu. Klaus Hillen und Klaus Kuhn wollen die Patenschaft für diese Fläche übernehmen.

Oktober 2020

Klaus und Annette Hillen kommt beim Betrachten der „öffentlichen Grünfläche“ neben der Bushaltestelle Luckmoor die Idee, dass dieser Ort ideal für eine Umgestaltung in eine naturnahe, insekten- und schmetterlingsfreundliche öffentliche Grünfläche geeignet wäre. Im Wohnungsbauprogramm Altona 2021 wird diese Fläche als „C69“ ausgewiesen.